Donnerstag, 12. September 2013

Niemals geht man so ganz, letzter Rums

                                                             Moin Ihr lieben!!!

Nun ist es soweit, ich habe lange mit mir gehadert und die Sommerpause genutzt, um in mich reinzuhören!!
Und ich habe die Blogschreiberei gar nicht vermisst.

Nun beende ich heute den Dienstraum Blog und wende mich anderen Dingen zu.

Es sind so viele Dinge in meine 24 Stunden unterzubringen, dass ich manchmal routiert habe, weil ich nicht alles geschafft habe.

Ich gehe ja arbeiten, habe Haus und Garten, sowie drei Jungs zu versorgen, meine großen Hobbies wie lesen Handarbeiten nähen, faulenzen will ich nicht aufgeben.

Dann sind mein Mann und ich auch noch auf den veganen Zug aufgesprungen, seit Ende Mai ernähren wir uns hauptsächlich so.
In echt und bei Google heißt das aber Flexitarier, weil wir gerne noch mal (aber selten) Fleisch Fisch und Käse essen!!!
Am Anfang hatte ich das Gefühl ich stehe nur noch in der Küche, da die beiden Jungs "normales" Essen bekamen.
Also wieder weniger Zeit.

So, nun genug Trauerrede, nun der letzte Rums Post

Danke an die

Rums Initiatorin, es ist eine tolle inspirierende Seite
Eigentlich trage ich inzwischen jeden Tag etwas selbstgenähtes, fast Normalzustand.

Heute mal wieder eine Mamina aus ganz leichten Jeans- Punkte Stoff, abgesetzt mit Hambuger Liebe Dutch Love







So, niemals geht man so ganz....

Ich werde weiterhin fleißig bei Pinterest sein, Link siehe oben rechts und ich habe einen öffentlichen Instagram
Dienstraum Account eingerichtet. Wer mir auf dem Wege folgen möchte ist herzlich eingeladen, dort wird es mein aktives Leben weiterhin geben.


Danke und Tschüß!!!

Britta





(meine Familie in der Bretagne!!)

Donnerstag, 4. Juli 2013

bisschen neon@RUMS



schon vor einiger Zeit genäht, aber noch nicht gezeigt, meine MaSveja in grau/neongelb




ein bisschen enger am Bündchen, damit das Shirt perfekt zu Röcken passt.







gefakte Neon Covernähte




Schnickschnack


Lieben Gruß an alle, die den

RUMS Tag  verfolgen

Britta

Stoff: vom Stoffmarkt

Donnerstag, 27. Juni 2013

Neon@Rums


Heute bei
Rums
eine wettertaugliche Frau Karla (Nein, nicht aus RegenjackenStoff).
Ich habe den Schnitt des öfteren in einigen Blogs gesehen und musste ihn auch ausprobieren.
Mir gefällt die Schnittführung und besonders der langgeschnittene Rücken.
Super ist, das Schirt ist ratz fatz gekauft, zugeschnitten und genäht.
Das Umnähen der Bündchen mit der Zwillingsnadel hat am längsten gedauert.

Der Stoff ist vom Stoffmarkt

heute wieder mit Sternenschal




passend dazu habe ich eine Jersey Kette gemacht, finde ich für die warmen Tage, sollten sie dann mal kommen, ganz schick und ein super Tuch Ersatz, davon werde ich noch einige gebrauchen....


hier nochmal ein Bild, auf dem man den Stoff besser erkennen kann


So, nun hetze ich in die Grundschule, dort feiern wir nächste Woche Freitag den Abschied. Nun wechselt auch schon der Kleine auf eine weiterführende Schule.
Die Kinder werden eine Decke für die Klassenlehrerin gestalten und ich werde sie nähen.
(Ich habe ja sonst nichts zu tun, mein Patenkind hat Mittwoch auch noch Geburtstag!!!!)
Jedes Kind soll sich auf ein DinA4 großes Stück weißen Stoff malen mit Namen drunter.
Für die Mitte der Rückseite habe ich gestern schon fleißig gearbeitet.



Zwei Pinguine habe ich appliziert.
Pinguinklasse, klar, oder????


Liebe Grüße

Britta

Freitag, 21. Juni 2013

Fragen@Freitag

Steffi fragt, wir antworten:

Wichtig ist:


dass es so bleibt, ich liebe dieses Wetter, auch wenn ich am liebsten den Job schwänzen würde.

Ein Wort, welches Du ständig benutzt:



Stimmt...



als Nordkind in den Ruhrpott gezogen, 15 Jahre ist es her, nie bereut, bereits assimiliert!!!
Aber Moin liebe ich....

Deine Beute der Woche



Stoff und Stil Lieferung

Lieblingsoutfit der Woche




fast nix........


Allerliebste WochenendGrüße

Britta

Donnerstag, 20. Juni 2013

As@Rums

Halllllooooo!!! Ist da jemand??????
Ich fühle mich wie Kolumbus, der nicht weiß, ob jemand da ist.
Manno, der Stress war gigantisch, habe viel und zu lange gearbeitet und deswegen musste der Blog ein bisschen pausieren. Genäht habe ich trotzdem.
Und Geschenke fertiggestellt.
Auch für mich.

Da ich nur Langarmshirts genäht habe und die nicht unbedingt kompatibel zu dem heutigen Wetter sind, zeige ich Euch meine neue AS- Taschenspieler- Tasche.
Nach den Erfahrungsberichten des Sew-Alongs habe ich gleich und gott sei dank 80% genäht. Und diese Größe ist perfekt für den Alltag. Auf dem Farbenmix Inspirationen Blog gibt es zu der Verkleinerung nützliche Tipps, die man unbedingt beachten sollte.

Nun gehts los:




As von vorne




von hinten, mit kleinem Reißverschluss für das Portemonnaie, die Tasche dahinter ist recht klein, ich wollte es übersichtlich.



Lederriemen ist ein Gürtel aus Mallorca, da hat sich die Schnalle in Wohlgefallen aufgelöst




Innenleben ein bisschen angeordnet, damit ich nicht in die Tasche tauchen muss, um etwas zu suchen.




passt alles!!!

Die Taschenteile sind nicht extra gefüttert und das ist auch gut so, durch die zusätzlichen Fächer bekommt sie genug Halt.

Ich wollte für den Sommer eine Mädchentasche mit grün und pink und so groß, dass alles reinpasst, was ich auch für die Arbeit benötige oder mal eine Wasserflasche (eine kleine).

Ich verlinke heute bei Rums und hoffe, heute Abend auch durchhuschen zu können.

Lieben Gruß

Britta















Donnerstag, 6. Juni 2013

Prilblumen@RUMS


Mayla- Wetter

Juchu, endlich Sonne und Mayla Wetter.
Meine neue Prilblumen Mayla:



endlich mal ein schöner "Mädchen" Jersey aus dem örtlichen Stoffladen.



leider haben die OverlockNadeln ein bisschen zu sehr im Stoff gegraben, ich brauche wohl neue Nadeln und muss nochmal mit der Maschine über die Nähte gehen.
Hoffentlich dauert es lange, bis es wieder kalt wird.

Liebe Grüße

Britta

Heute abend schaffe ich es bestimmt, meine

RUMS

Runde zu drehen.

Gestern Morgen war es noch recht kühl und ich habe den Tag mit einer ***Langarm Jersey Mamina*** gestartet und heute morgen schon so, ach klasse ist das.

Mittwoch, 5. Juni 2013

JerseyMamina@Sonnenschein


Heute mal mit Stativ, ist doch mal was, oder??

Ich wollte unbedingt auch eine Jersey Mamina haben und habe mich am Wochenende drangesetzt.
Die Rüschen habe ich schon mal gar nicht hinbekommen. Dann war das vordere Teil natürlich zu groß, da ich die Abnäher in dieses schlabbrigen Jersey auch nicht reingenäht bekam.
Dann habe ich beim Schnittmuster die Biesen weggefaltet und dann endlich passte es.
Abgesetzt habe ich den rot-beigen Jersey mit einem schönen türkis, finde ich ganz schön sommerlich und passt ja gerade auch mal zu dem tollen Wetter.



Ich habe an der Weite nicht viel weggenommen, da ich es schön schlabbrig haben wollte, finde ich zu Jeans und Rock am schönsten. Als Saum habe ich auch den türkischen Jersey genommen, den man aber gar nicht sieht, da sich das Shirt schön drüber legt.
Am Ärmel, wie man sieht, habe ich ein Gummiband eingezogen.



Die Flachpaspel hat mich ganz schön Mühe gekostet, bis ich die ordentlich drin hatte, hing das Shirt schon ein paar Mal überm Müllsack.....




so und heute mal im Ganzen mit Kopf!!!


(aber komisch unscharf...)

So kann ich heute wenigstens mal wieder bei

MeMadeMittwoch

mitmachen.

Allerliebste sonnige Grüße

Britta